Betontreppe reparieren

So wird eine Betontreppe saniert

Im Laufe der Zeit, kann ein Betontreppe stark abnutzen, das aber ist kein Problem, denn masonry-689880_640so eine Treppe lässt sich relativ einfach und auch schnell sanieren. Treppen werden oft benutzt und irgendwann ist dann der Zeitpunkt gekommen, an dem Die Treppe einfach nicht mehr schon aussieht. Die Treppe aus Beton wird uneben und es können sich auch ganze Stücke herauslösen. Um die Treppe zu sanieren, wird auch kein Fachmann benötigt, die Arbeiten können selbstständig durchgeführt werden.

So wird die Treppe saniert

Ist es nun an der Zeit, die Treppe zu sanieren, wird zunächst damit begonnen, die Treppe zu reinigen. Die Treppe wird mit Wasser eingestrichen. Was nun also der erste Schritt der Sanierung ist. Grundierung für Beton wird nun angerührt, nach Packungsbeilage. Dabei ist es wichtig, wirklich immer nach den Herstellerangaben zu handeln. Die Masse muss schön flüssig sein und kann dann auf die defekten Stellen der Treppe gestrichen werden. „Betontreppe reparieren“ weiterlesen

Garten Gabionen

Gabionen aufstellen

Wenn Sie sich für das Gabionen aufstellen entscheiden, entscheiden Sie sich nicht nur für stones-207880_640(1)ein vielfältiges und vielseitig einsetzbares Produkt für die Gartengestaltung, sondern auch für eines mit einem leichten Aufbau. Denn Gabionen können als Zaun, Hochbeet, Sichtschutz oder Hangbefestigung eingesetzt werden und geben Ihrem Garten so einen individuellen und stylischen Charakter. Und das Gabionen aufstellen ist auch noch recht einfach und schnell erledigt.

Wir zeigen Ihnen, wie das Gabionen aufstellen geht und was Sie hierbei beachten sollten. Wer noch weitere Infos haben möchte, auf der Seite Gabionen Markt geht es ausschließlich um Gabionen. Dort finden sich jede Menge Tipps und Infos zum Thema Gabionen.

Denn bevor Sie das erste Mal Gabionen aufstellen, werden Ihnen sicherlich einige Fragen durch den Kopf geistern. Und ist das Gabionen aufstellen kompliziert? Benötige Sie ein Fundament? Wenn ja, wie baue ich das? Wie befestige ich die Gabionen auf dem Fundament? Reicht es nicht, die Gabionen einfach aufzustellen? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema „Gabionen aufstellen“ wollen wir Ihnen gerne beantworten.

„Garten Gabionen“ weiterlesen

Katzenkot im Garten

Katzenkot im Garten muss nicht sein

Katzen sind niedlich. Doch sie haben auch eine dunkle Seite: Sie hinterlassen mit Vorliebe ihren Kot in Blumen- und Gemüsebeeten. Wer ständig den Kot der Katzen seiner Nachbarn aus seinen Beeten sammeln muss, stellt sich natürlich die Fragen, ob er etwas unternehmen kann, damit die Beete für die Katzen nicht mehr interessant sind.

Die Vorlieben einer Katze

cat-1445516_640Mit diesen gilt es sich auseinander zu setzen, damit man optimal gegen die Invasoren tätig werden kann. So bevorzugen die Samtpfoten Stellen zum Kotabsatz, wo der Boden weich und trocken ist. Denn so können sie den Kot am einfachsten vergraben, wie es Katzenart ist. Aus diesem Grund nutzen sie die offenstehenden Blumen- und Gemüsebeete. Einfacher geht es nicht.

Es gibt Gartenbesitzer, die sich nun mit Hilfe von Rosenschnitt oder ähnlichen, dornigen Gewächsen helfen. Der Schnitt wird im Beet verstreut. Natürlich haben die Katzen Respekt vor den Dornen und der damit verbundenen Verletzungsgefahr. Wer sich für diese Möglichkeit entscheidet, sollte die Dornen oben auf liegen lassen und auf gar keinen Fall untergraben. Denn so würden die Katzen dennoch kommen und sich die Dornen in die Pfoten treiben. Keine gute Idee. „Katzenkot im Garten“ weiterlesen

Mit Dekorfolie alte Fliesen aufwerten

In Mietwohnungen hat man meist das Problem, dass die dort vorhandenen Fliesen nicht steinplatte-1331969_640unbedingt den persönlichen Geschmack treffen. Sie erfüllen ihren Zweck und sind in einem einwandfreien Zustand – doch optisch halten sich Fliesen meist sehr dezent im Hintergrund und bringen wenig Raffinesse in das Gesamtbild des Raumes. Aber auch unansehnlich gewordene Fliesen bringen die Frage auf, was man gegen den Anblick tun kann. Natürlich lassen sich Renovierungsarbeiten vornehmen, doch sind diese mit viel Aufwand und Kosten verbunden. Einfacher geht es da, wenn man eine Dekorfolie zur Hand nimmt.

Fliesen überkleben für eine ansehnliche und außergewöhnliche Optik

Ein bedeutender Vorteil der Dekorfolie liegt darin, dass sie bei Bedarf auch einfach wieder entfernt werden kann. Rückstände bleiben keine auf den Fliesen. Wer also beispielsweise aus der Wohnung auszieht, zieht die Folie einfach mit ab und nichts muss ausgebessert oder renoviert werden. Dies bietet geradezu unzählige Gestaltungsmöglichkeiten, die vorhandenen Fliesen individuell aufzuhübschen und in Sachen Optik das beste aus ihnen heraus zu holen. Der Handel hat auf die Nachfrage nach Dekorfolie reagiert und bietet mittlerweile eine große Vielfalt an Motiven an. „Mit Dekorfolie alte Fliesen aufwerten“ weiterlesen

Ein eigenes Nest für die Familie

Mit der Familienplanung stellt sich in der Regel auch der Nestbautrieb ein. Man möchte easter-286507_640seiner Familie ein schönes Zuhause schaffen. In vielen Fällen wird auch Wert darauf gelegt, dass es ein eigenes Zuhause ist. Es wird also Zeit, sich nach einem Eigenheim umzusehen. Wenn hier nicht oftmals finanzielle Hürde im Weg stehen würde. Doch Familien mit Kindern können sich an Bund, Länder und Kommunen wenden, um unterschiedliche Möglichkeiten der Förderung für sich in Anspruch zu nehmen.

So klappt es mit dem Familienhaus

Junge Familien sind nicht auf sich allein gestellt, wenn es um die Finanzierung eines Eigenheims geht. So profitieren Familien in besonderem Maße von Wohn-Riester. Denn bei dieser Art der Eigentumsförderung steigen die Zulagen, je mehr Kinder vorhanden sind. Mehrere Hundert Euro im Jahr sind hier für die möglich, die fleißig für ihren Traum vom eigenen Haus sparen. Denn Voraussetzung ist, dass ein Wohn-Riester-Bausparvertrag besteht, man sich also aktiv an der Finanzierung des Hauses beteiligt. Weiterer Pluspunkt dieser Fördermöglichkeit: Es lassen sich Steuervorteile nutzen, wenn ein hohes Einkommen vorhanden ist. „Ein eigenes Nest für die Familie“ weiterlesen

Den nötigen Einbruchsschutz nicht ausblenden

Einbrüche sind nichts, womit man sich als Mieter oder Hauseigentümer gerne beschäftigt. burglar-1216195_640Und der Gedanke „das passiert sowieso nur den anderen“ macht die Verlockung groß, das Thema komplett auszublenden. Doch stetig steigende Einbruchsstatistiken zeigen die hohe Relevanz dieses Themas und machen deutlich, dass es wirklich jeden treffen kann.

Neben dem materiellen Schaden sind es vor allem meist die seelischen Folgen, mit denen die Betroffenen zu kämpfen haben. Denn in einem Haus, in das eingebrochen wurde, fühlt man sich nicht mehr wohl. Die Wohnqualität sinkt und auch das Gefühl, sich im eigenen Zuhause sicher zu fühlen, lässt nach. Daher sollte man es möglichst gar nicht erst so weit kommen lassen. „Den nötigen Einbruchsschutz nicht ausblenden“ weiterlesen

Beim Hausbau selbst Hand anlegen – sinnvoll oder sinnlos?

Nicht jeder möchte das Projekt Hausbau gänzlich aus den Händen geben. Für passionierte scaffold-1207389_640 (1)Heimwerker ist es Ehrensache, selbst anzulegen und so viel wie möglich selbst zu arbeiten. Schließlich lässt sich dann hinterher mit Stolz sagen, dass das Haus mit eigenen Händen erbaut wurde. Noch dazu kann durch Eigenleistung viel eingespart werden. Alle Arbeiten, die man selbst erledigt, müssen nicht durch eine Baufirma ausgeführt und damit auch bezahlt werden. Doch ist es tatsächlich immer eine gute Idee, möglichst viel Eigenleistung einzubringen?

Private Bauherren sind meist zu sorglos

Bei gewerblich durchgeführten Bauarbeiten müssen zahlreiche gesetzliche Vorhaben beachtet werden. Auch das Thema Sicherheit spielt hier eine große Rolle. Anders sieht es hingegen meist aus, wenn private Bauherren sich und hilfsbereite Nachbarn oder Bekannte ins Spiel bringen. Allzu sorglos werden die Bauarbeiten in Angriff genommen, ohne einen Gedanken an wichtigen Versicherungsschutz verschwenden Passiert ein Unfall, kann das mitunter existenzbedrohende Folgen haben. „Beim Hausbau selbst Hand anlegen – sinnvoll oder sinnlos?“ weiterlesen

Immobilienverkauf – Selbst in die Hand nehmen oder dem Makler überlassen?

Beim Hausverkauf sind einige Punkte zu beachten, angefangen bereits bei der Frage, ob agent-1238811_640man sich selbst um den Verkauf kümmern möchte, oder dies doch lieber einem Makler überlässt. Nicht jeder möchte sich dem zeitaufwendigen Immobilienverkauf beschäftigen. Andererseits sind die branchenüblichen Provisionen für einen Makler nicht zu unterschätzen, mindern diese doch letztlich den Gewinn aus dem Immobilienverkauf.

Kann man selbst einen lohnenden Verkaufspreis erzielen?

Natürlich möchte man sein Haus zu einem möglichst hohen Preis verkaufen und das Geschäft mit einem guten Gewinn abschließen. Makler sind hier die Profis ihres Fachs und wissen, worauf es ankommt, um möglichst nahe an den Wunsch-Verkaufspreis heranzukommen. Doch diese Dienstleistung lassen sie sich auch gut bezahlen. Mit einer Provision von 3,5% als branchenübliche Höhe, sind sie am Gewinn deutlich beteiligt. Um dies zu umgehen, entscheiden sich viele Hausbesitzer dafür, den Verkauf selbst in die Hand zu nehmen. „Immobilienverkauf – Selbst in die Hand nehmen oder dem Makler überlassen?“ weiterlesen